Sicherer Sieg für Laufens Damen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Erwischte zwar nicht ihren besten Tag, doch wenn Stephanie Mühlthaler etwas aufging, dann zumeist im Sinne des Ergebnisses. Im Hintergrund beobachten Jessica Antosch und Ellis Behrens.

Laufen - Laufen: Wenig Schwierigkeiten hatten die Damen der SG Leobendorf/Laufen beim ersten Heimspiel des Jahres 2016 auf der Sportanlage Laufen gegen die SpVgg Jettenbach. Obwohl es teilweise zäh im Spielverlauf war, setzten sich die rot-blau gekleideten Damen aus der Salzachstadt klar mit 4:0 durch und schielen nun wieder in Richtung Spitze der Tabelle.

Von Beginn der äußerst fairen Partie an machten die Damen der SG Leobendorf/Laufen Druck auf das gegnerische Tor. Vorwiegend Stephanie Mühlthaler und Verena Weber wirbelten vor dem gegnerischen Strafraum und beschäftigten die Spielvereinigung erheblich. Jettenbach hatte in dieser Anfangsphase ziemliche Schwierigkeiten aus der eigenen Hälfte zu kommen. Die größte Torchance hatte für die SG Linda Behrens, die eine der besten Spielerinnen auf dem Platz war. Nach Eckball von Stephanie Mühlthaler verfehlte Linda Behrens in der 7. Minute nur knapp. In der Folge fehlte den "Platzdamen" jedoch die Genauigkeit in den Zuspielen und brachte somit den Gast aus Jettenbach besser in die Partie. Nach 30 gespielten Minuten konnte man keine weiteren Torchancen notieren und die Begegnung war teils zerfahren und gespickt von unkompletten Ballkombinationen. Fast aus dem Nichts fiel dann in der 35. Minute der Führungstreffer für die Salzachstädter. Nach einem Einwurf kam das Leder zu Verena Weber, die mit einem kleinen Haken ihre Gegenspielerin aussteigen ließ und aus der Distanz das Leder unter die Latte zum 1:0 setzte. Die Führung der Laufener führte allerdings nicht dazu, dass sich die Chancen im Spiel häuften, eigentlich ging es weiter wie zuvor. Kurz vor dem Halbzeitpfiff des unaufgeregt leitenden Unparteiischen hätte Stephanie Mühlthaler den Spielstand erhöhen müssen. Mühlthaler erschien ganz alleine vor der SpVgg-Torfrau Nadine Negele, verstolperte allerdings überhastet diese Großchance (44.).

Im zweiten Durchgang ein ähnlicher Beginn an der Freilassinger Straße und ziemlich früh wurde der Druck der heimischen Damen belohnt. Nach einem Einwurf tankte sich Marie Kroiß von der Außenbahn in den Strafraum durch und legte das Leder quer auf Linda Behrens, die nur noch den Schlappen hinhalten musste und zum 2:0 erhöhte (55.). Und schon eine Minute darauffolgend der nächste Treffer für die SG Leobendorf/Laufen. Die SpVgg Jettenbach verlor an der Außenlinie unzureichend das Leder an Linda Behrens, die schnurstracks mit Tempo in Richtung Tor zog. Behrens Schuss wurde von Nadine Negele per Fußabwehr so abgelenkt, dass die mitaufgerückte Stephanie Mühlthaler leicht zum 3:0 einschieben konnte (56.). In dieser stärksten Phase im Spiel zeigten die Salzachstädter durchaus einige sehenswerte Ballkombinationen und schafften es nach 61. Minuten den vierten Treffer des Tages zu erzielen. Wiederum erreichte die Kombination Linda Behrens, die sich das Leder selbst im Halbfeld holte. Mit Übersicht bediente Behrens Stephanie Mühlthaler, die zwar an Negele scheiterte, aber diesmal Linda Behrens den Abstauber zum 4:0 verwertete. Die Gegenwehr des Gastes hielt sich in diese Phase in Grenzen, die nutzte die SG gnadenlos aus. Doch zum Ende der Partie hin, zeigte Jettenbach, natürlich deutlich zu spät, was sie drauf hätten. SG-Torfrau Lisa Stöllberger war desöfteren gezwungen, weit vor ihrem Kasten einzugreifen und die ein oder andere Situation somit zu klären. In der 87. Minute allerdings hätte selbst Stöllberger nicht mehr eingreifen können. Laura Holzner lief ihren Gegenspielerinnen auf und davon und alleine auf Laufens Torfrau zu. Holzner jedoch verzog knapp und konnte damit keinen Torerfolg feiern.

Für die SpVgg Jettenbach bedeutet diese Auswärtsniederlage den Verbleib im "grauen Mittelfeld" der Freizeitliga, während die SG Leobendorf/Laufen wieder ganz vorsichtig in Richtung Spitzenplätze schielen darf.

SV Laufen

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser