AfD Kreisverband BGL wählt neuen Vorstand

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
(v.l.n.r.) Dr. Ephraim Robbe, Roland Kapser, Simon Mandrysch, Herbert Gerhartsreiter, Prof. Dr. Wolfgang Petro, Michael Griesgraber, Karl Halbritter, Werner Schacht

Freilassing - Die Alternative für Deutschland - Kreisverband Berchtesgadener Land - hat sich letzte Woche turnusgemäß in Freilassing zur jährlichen Mitgliederversammlung mit Neuwahl des Vorstandes getroffen.

Zunächst blickte der bisherige Kreisvorsitzende, Richard Kühne, auf das zurückliegende Jahr zurück. Der Höhepunkt war hier eindeutig die am 17.10.2015 in Freilassing durchgeführte Demonstration mit ca. 1.500 Teilnehmern, in der das Versagen der Bundesregierung im Rahmen der Asylkrise thematisiert wurde. „Wir waren mit dieser Demonstration der Vorreiter der AfD in Bayern und haben damit die Blaupause für diverse weitere Veranstaltungen dieser Art geliefert“, so Richard Kühne, der sich aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl stellte.

Zum neuen Kreisvorsitzenden wurde Herbert Gerhartsreiter aus Teisendorf gewählt, Stellvertretender Kreisvorsitzender ist zukünftig Werner Schacht (Piding), Dr. Ephraim Robbe (Bad Reichenhall) ist neuer Schatzmeister, Roland Kapser (Ramsau) zukünftig dessen Stellvertreter. Neuer Schriftführer ist Simon Mandrysch (Teisendorf), sein Stellvertreter heißt Fabian Lichtner (Freilassing). Zum Beisitzer wurden gewählt: Prof. Dr. Wolfgang Petro (Bad Reichenhall), Michael Griesgraber (Freilassing) und Karl Halbritter (Saaldorf-Surheim).

Der neu gewählte Vorstand ist sich seiner großen Verantwortung bewusst, fällt doch im Herbst 2017 die Wahl zum Deutschen Bundestag als herausragendes Ereignis in die zwei Jahre andauernde Amtsperiode.

„Schwerpunkt der kommenden Monate wird es sein, der AfD auch im Landkreis Berchtesgadener Land ein Gesicht zu geben, das in Kürze beschlossene Bundesparteiprogramm den Menschen näher zu bringen und so gleichzeitig mit der Mär von der oft so bezeichneten - Ein-Themen-Partei - Schluss zu machen“, so der neue Vorsitzende Herbert Gerhartsreiter. Und weiter, „von der Beseitigung finanzieller Nachteile für Familien mit Kindern, über das Ende einer verfehlten EURO-Rettungspolitik die u.a. eine schleichende Entwertung der Sparguthaben zur Folge hat, der unverantwortlichen Asylpolitik der Bundesregierung bis hin zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags in seiner derzeitigen Form, um nur einige Beispiele zu nennen. Zu allen gesellschaftlich relevanten Themen bieten wir am Gemeinwohl orientierte bessere Alternativen an. Wir bieten denjenigen, die sich von den Altparteien nicht mehr vertreten fühlen, eine wirkliche Wahlalternative und eine neue politische Heimat“.

AfD KV BGL

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser