Vortrag: AD(H)S im Erwachsenenalter

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Einladung

AD(H)S im Erwachsenenalter: Krankheitsbild – Diagnose - Behandlung Vortrag von Prim. Dr. Olaf Rossiwall im Rahmen der Selbsthilfegruppe

ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung) im Erwachsenenalter, ein Krankheitsbild, bisher bei uns kaum bekannt und im Allgemeinen unterschätzt, hat eine ganz erhebliche Bedeutung. Schätzungsweise sind etwa zwei Millionen Menschen in Deutschland betroffen, ohne die geringste Ahnung davon zu haben. Das Tragische dabei ist, dass die Krankheit relativ gut und mit großen Erfolgen behandelt werden kann, wenn sie erkannt wird. Unerkannt gleicht die ADHS einem Phantom, das in alle Lebensbereiche hineinspukt, beträchtlichen Schaden hinterlassen und Beziehungen zerstören kann. So entwickelt sich nicht selten eine Chronologie des Scheiterns.

Freitag, 16.10.2015 um 18:30 Uhr im Bürgertreff KONTAKT Freilassing, Obere Feldstraße 6 Gastreferent: Prim. Dr. Olaf Rossiwall

Prim. Dr. Rossiwall studierte Humanmedizin an der Medizinischen Universität Graz und Wien, wo er 1983 promovierte. Die Ausbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Neurologie absolvierte er in Vorarlberg, der Schweiz und in Wien, die Psychotherapieausbildung überwiegend am C.G.Jung Institut Zürich. Von 1994 bis 1997 arbeitete er in Oberarztfunktion an der Christian Doppler Klinik in Salzburg. Ab 1996 ist er Vorstands-mitglied und seit 2005 Obmann des Vereins „Laube“ und Alleingesellschafter der „Laube GmbH für sozial-psychiatrische Aktivitäten“. Dr. Rossiwall ist seit 1997 Leiter des Instituts für Psychosomatik, Psychotherapie und Gesundheitsbildung an der EMCO Privatklinik in Bad Dürrnberg/Sbz.

Gäste sind uns herzlich willkommen: Um kurze Anmeldung zur Raumausstattung wird gebeten unter: zwillingsverein@gmail.com

SHG ADHS Rosalina Gramatikov, Gruppensprecherin

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser