Besitzer in Sorge

Suche nach vermisstem Kalb aus Wonneberg dauert an

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wonneberg - Besorgt zeigte sich eine Leserin aus Kirchhalling. Wie sie der Redaktion von chiemgau24.de per Facebook-Nachricht mitteilte, sucht sie seit Montagabend mit ihrer Familie ein entlaufenes Kalb. Auch die Polizei wurde bereits eingeschaltet.

Update, 15 Uhr: Noch keine Spur vom vermissten Tier 

Noch gibt es keine Neuigkeiten zu dem vermissten Kalb. Dies musste die Polizeiinspektion Laufen auf Nachfrage von chiemgau24.de mitteilen. "Der Jäger ist verständigt, bisher hat er das Tier aber noch nicht ausfindig machen können", berichtete eine Beamtin der Inspektion mit. 

Erstmeldung:

" Ich hoffe nur, dass es niemand vors Auto läuft!", zeigt sich unsere Leserin Kathi besorgt. Per Facebook-Nachricht wandte sie sich an die Redaktion von chiemgau24.de. Der Grund für ihre Sorge ist ein vier Monate altes Kalb, welches am Montagabend in Kirchhalling entlief."Auch nach stundenlanger Suche finden wir es nicht", klagt sie. "Der Jäger ist in dieser Sache verständigt", teilte die Polizeiinspektion Laufen auf Nachfrage mit. Bisher gäbe es aber noch keine Neuigkeiten über den Verbleib des Tieres. 

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 08682/8988-0 entgegen.

hs

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Wonneberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser