Waginger Filmtage

Von Dirty Dancing bis Fack ju Göthe: Diese Filmtage faszinieren Sie!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Waginger Filmtage ziehen die Besucher in ihren Bann.

Waging - Wenn Hunderte gut gelaunter Menschen mit Brotzeit, Tischchen und Besteck, Decken und einem Grill sowie verschiedenen anderen Camp- oder Terrassenutensilien durch Waging in Richtung Kurpark schlendern, dann ist es soweit: die Waginger Filmtage laufen.

Was als mutige Idee und Vision von Günter Wimmer, Veranstaltungsagentur Wimmer in Waging, begann, wurde zum lässigen Geheimtipp. Mittlerweile sind die Waginger Filmtage ein Event, das viele Filmfans und Menschen, die einfach einen netten Abend haben wollen, anzieht. Der Kurpark wird zu einem Open Air Kino auf der grünen Wiese und schon Stunden vor Filmbeginn finden sich die ersten "Kino-Camper" ein, um den Abend zu genießen.

Waren die ersten Jahre vom Regen arg gebeutelt, fanden in den vergangenen beiden Jahren alle Filme in lauen Sommernächten statt. Der gesamte Kurpark war gefüllt mit entspannten Besuchern. Das einzigartige Flair und die guten Filme, sowie ein feines Rahmenprogramm samt Stargästen sind einfach der Renner!

Kinoklassiker bei Waginger Filmtage

2016 gehen die Filmtage wieder neue Wege. Da der bayerische Film und deren Macher aktuell weniger Filmmaterial in die Kinos bringen, haben sich Günter Wimmer & seine Crew anders orientiert. "Honig im Kopf" von und mit Til Schweiger sowie Didi Hallervorden war ein Kinoerfolg und bringt das Thema "Älterwerden" auf komödiantische Art und Weise auf den Punkt. "Fack ju Göthe 2" ist der Nachfolger des großen Kinoerfolges von 2015 und wird sicherlich wieder für einen vergnüglichen Abend sorgen! Deutschlands junger Schauspiel-Star Matthias Schweighöfer spielte sich mit "Vaterfreuden", einer lustigen Komödie über das Eltern sein, in viele Herzen.

Franz Xaver Gernstl, der wohl lässigste planlose Rumfahrer der Filmgeschichte, setzte sich mit "Gernstl's Zeitreisen" ein Denkmal. 20 Jahre nach der ersten Staffel besuchte er die Protagonisten und Alltagshelden wieder. Hierfür bekommen die Waginger Filmtage eine Sonderkopie der Folgen von F.X. Gernstl persönlich.

Und nun wird's kultig: gibt es jemanden der "Dirty Dancing" noch nicht gesehen hat?! Wohl kaum. Gerade deshalb versuchen die Waginger Filmtage den Kultfilm schlechthin heuer im Kurpark zu ehren. Man darf sich auf Patrick Swayze und Jennifer Grey in deren Paraderollen freuen. Hits wie "Time of my live" und andere Knaller werden im Kurpark sicherlich abgefeiert.

Den Abschluss macht der neue Chiemgaufilm von Stefan Erdmann: "Chiemgau 2 - der neue Chiemgaufilm". Der chiemgauer Filmemacher wird wieder selber seine Arbeit kommentieren und sicherlich interessante Bilder auf die Leinwand werfen.

Am 23. Juni geht's los!

Die Waginger Filmtage laufen ab dem 23. Juni, der Eintritt kostet 6 Euro pro Film. Da der ein- oder andere Film verschoben werden könnte, empfiehlt sich immer ein Blick in den Online-Ticker auf www.agentur-wimmer.de. Hier erfahren Sie auch, wann ein Film nachgeholt wird.

Sehr aktuell sind die Waginger Filmtage auch bei Facebook. Hier empfiehlt sich ein "Like", um gut informiert zu sein!

Wir wünschen Viel Spaß!

- ANZEIGE -

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Waging am See

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser