Ortsumfahrung Neusillersdorf

Mögliche neue Varianten diskutiert

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bringt das neue Jahr eine Lösung für die Neusillersdorfer Ortsumfahrung?

Saaldorf-Surheim - Auch wenn es vordergründlich so scheint, als sei die Diskussion um eine Lösung für eine Ortsumfahrung Neusillersdorf eingeschlafen, betont Saaldorf-Surheims Bürgermeister Bernhard Kern gegenüber BGLand24 etwas anderes:

"Wir arbeiten weiter an einer Lösung, mit der alle Beteiligten leben können", so der Rathauschef. Konkret habe es vergangene Woche einen Termin im Landwirtschaftsministerium gegeben, bei dem mögliche Trassenvarianten besprochen worden seien.

"Das Ergebnis dieses Gesprächs erfahre ich am Donnerstag", verrät Kern. Dann hat er zusammen mit der heimischen CSU-Landtagsabgeordneten Michaela Kaniber einen Termin im Staatlichen Bauamt Traunstein, um die Varianten zu besprechen. Damit nicht genug: "Ende Februar ist ein erneuter Termin mit Innenstaatssekretär Gerhard Eck angesetzt, um die Problematik bald zu lösen", hofft der Bürgermeister.

Anfang diesen Jahres hätte die St2101 eigentlich verlegt werden sollen. Die Naturschutzbehörde der Regierung von Oberbayern machte den Planungen aber in letzter Minute einen Strich durch die Rechnung. Jetzt suchen die Verantwortlichen nach einer alternativen Lösung.

cz

Zurück zur Übersicht: Saaldorf-Surheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser