Aktion "Süß oder Sauer" 

Schüler kontrollieren Geschwindigkeit von Autofahrern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Saaldorf - In der Stalberstraße findet am 14. Juli die Aktion "Süß oder Sauer" statt. Dabei arbeiten Schülerinnen und Schüler mit der Polizei zusammen und kontrollieren die Geschwindigkeit der Autofahrer. Dieses bekommen wenn dann eine Belohnung oder eine Bestrafung.

Am Donnerstag, den 14. Juli findet ab 8.30 Uhr im Bereich der Stalberstraße in Saaldorf die Aktion „Süß oder Sauer“ des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Freilassing statt. Schüler und Schülerinnen der Grundschule Saaldorf werden die Polizei bei den Geschwindigkeitsmessungen mit unterstützen. Für vorbildliches Fahrverhalten der Autofahrer gibt es von den Schülern entweder einen Schokoriegel oder bei Geschwindigkeitsüberschreitungen eine saure Zitrone.

Durch die Maßnahme, zusammen mit den Schulkindern, soll ein nachhaltiger Lern- und Erziehungseffekt bei Autofahrern erzielt werden.

Pressemeldung Gemeinde Saaldorf-Surheim

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Saaldorf-Surheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser