Lärm-Aktionsplan für Piding

Lärm-Schutz für B20 auf Eis gelegt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Der Gemeinderat hat über den Lärm-Aktionsplan für die B20 diskutiert. Auch ein Gutachten liegt bereits vor.

Wie die bayernwelle berichtet, ist bei dieser Besprechung des Gemeinderates jedoch nicht viel raus gekommen.

Laut den Messungen sei der Straßenlärm entlang der B20 für Piding nicht akut genug. Daher stehe der Gesetzgeber nicht in der Pflicht zu handeln.

Piding sei nur in die Kategorie fünf eingeordnet worden. Das heißt nun für die betroffenen Anwohner, dass sie vorerst nicht mit Lärmschutz rechnen können.

Die Gemeinde gibt aber trotzdem nicht auf und hofft, mit verschiedenen Begründungen doch noch zum ersehnten Lärmschutz zu kommen.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Piding

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser