Petition zur Verlagerung der Grenzkontrollen

Bürgermeister Holzner: "Ich bin wirklich enttäuscht"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bürgermeister Hannes Holzner.

Piding - In fünf Tagen endet die Online-Petition der Gemeinde Piding. Die Beteiligung ist enttäuschend gering für den Pidinger Bürgermeister. Woran liegt das?

Seit dem 24. Februar läuft im Petitionsforum des Deutschen Bundestags eine Online-Petition zur Verlagerung der Grenzkontrollen. Die bisherigen Teilnehmerzahlen allerdings erwecken den Eindruck, als ob die Bürger nicht wirklich unzufrieden mit der Situation sind. 

Innerhalb der letzten sieben Tage ist die Anzahl der unterzeichnenden Bürger um 77 Personen von 245 auf 322 Unterzeichner gestiegen. 

Bürgermeister Hannes Holzner zeigt sich sehr enttäuscht über diese geringe Beteiligung: "Ich bin wirklich enttäuscht. Zumal ja nicht nur Pidinger Bürger von dem Stau betroffen sind, sondern auch die Bad Reichenhaller und die Freilassinger. Eigentlich müssten genügend Leute zusammenkommen. Ich verstehe nicht, warum die Beteiligung nicht höher ist."

Zurück zur Übersicht: Piding

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser