Im Dachgeschoss einer Gastwirtschaft

Wohnhausbrand in Freutsmoos: Frau erleidet Rauchgasvergiftung

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Palling - Am frühen Sonntagmorgen kam es in einer Dachgeschosswohnung zu einem Zimmerbrand mit geringem Sachschaden. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen.

UPDATE, 11 Uhr: Frau erleidet Rauchgasvergiftung

Über die Integrierte Leitstelle wurde gegen 02.25 Uhr der Brand in einer Dachgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus im Pallinger Ortsteil Freutsmoos mitgeteilt. Beim Eintreffen der regionalen Feuerwehren befanden sich die beiden Bewohner bereits auf dem Balkon und hatten zeitgleich mit dem Eintreffen der Rettungskräfte versucht, die Flammen abzulöschen. Die Feuerwehr gelang es schließlich, den aufkommenden Brand endgültig unter Kontrolle zu bringen und damit ein Ausbreiten des Feuers zu verhindern. Die Bewohnerin wurde wegen des Verdachts auf leichte Rauchgasvergiftung zur ärztlichen Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der Kriminaldauerdienst (KDD) der Kriminalpolizei Traunstein übernahm die Ermittlungen zur Brandursache. Das Feuer dürfte kurz nach 02.00 Uhr in der Küche der Dachgeschosswohnung entstanden sein. Aufgrund der bisherigen Erkenntnisse sind keine Hinweis auf eine vorsätzliche Brandstiftung vorhanden, die Höhe des Sachschadens wird derzeit auf rund 5.000 Euro geschätzt.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Erstmeldung:

Heute Nacht wurden gegen 2.30 Uhr die umliegenden Feuerwehren und der Rettungsdienst zu einem Wohnhausbrand nach Freutsmoos bei Palling gerufen. Das Feuer im Dachgeschoss einer Gastwirtschaft war zum Glück schnell gelöscht. Weiter Infos werden mit dem Polizeibericht veröffentlicht.

Bilder vom Wohnhausbrand in Freutsmoos/Palling

FDL/Lamminger

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Palling

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser