Kürbisschnitzen in der Klasse 4d

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ainring - Schneiden, Aushöhlen, Schnitzen und Essen. Einen aufregenden Schultag erlebten die Grundschüler der Klasse 4d in Thundorf.

Voller Vorfreude erwarteten die Schüler der Klasse 4d in Thundorf nach den Allerheiligenferien drei Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Thundorf-Straß in ihrem Schulhaus. Roman Friesinger und Elisabeth Reichenberger schnitzten mit den Kindern Kürbisgesichter, die mit Teelichtern versehen die dunkle Jahreszeit erleuchten sollen.

Das Aushöhlen der orangefarbenen Schwergewichte stellte für so manchen Schüler eine große Herausforderung dar, so dass die Unterstützung der Helfer gerne in Anspruch genommen wurde.

Während im Freien eifrig ausgehöhlt und geschnitzt wurde, kochte in der Schulküche bereits eine appetitlich duftende Kürbissuppe. Die Zutaten dafür schnitten einige Schüler unter Anleitung von Christine Unterrainer zurecht. Anschließend wurde an herbstlich dekorierten Tischen die köstliche Suppe verspeist. “Mmmh! Guad war's!“, lautete das einstimmige Urteil.

Besonders bemerkenswert war, dass sogar Schüler, die zuerst gar nicht probieren wollten, doch ihren Teller leer aßen. Wie Roman Friesinger erfreut feststellte, gab es zum ersten Mal seit etlichen Jahren keine einzige Schnittverletzung.

schl

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser