Bayerische Denkmalschutzmedaille für Laufen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Kreuzgang der Stiftskirche Laufen.

Laufen - Die Pfarrkirchenstiftung Mariä Himmelfahrt erhält die Bayerische Denkmalschutzmedaille 2012 von Kunstminister Wolfgang Heubisch.

Zum 34. Mal ehrt der Freistaat Bayern mit der Bayerischen Denkmalschutzmedaille Persönlichkeiten und Institutionen, die sich für Denkmalschutz und Denkmalpflege besonders engagiert haben. Kunstminister Wolfgang Heubisch: „Wir verleihen die Medaille in diesem Jahr an 21 Preisträgerinnen und Preisträger. Sie haben Kirchen, Wohnhäuser, Bauernhäuser und Schlösser in allen Teilen des Landes instandgesetzt, sind als Heimatpfleger aktiv oder begeistern mit ihrer Arbeit als Journalisten andere für Denkmalschutz und Denkmalpflege. Mit ihrem Einsatz haben sie das Augenmerk der Öffentlichkeit auf die Denkmalpflege gerichtet und deren Bedeutung sichtbar gemacht. Sie alle bewahren ein wichtiges und schönes Stück bayerischer Geschichte.“

Generalkonservator Egon Johannes Greipl vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege betont: „Die Träger der Denkmalschutzmedaille 2012 machen Bayern mit ihrem Engagement für die Baukultur in unserem Land ein großes Geschenk: Denkmäler sind Identifikationspunkte in Dörfern, Städten und Regionen. Jedes Denkmal erzählt seine eigene Geschichte. Das Engagement der Denkmaleigentümer trägt diese Geschichten in die Zukunft.“

Die Verleihung der Denkmalschutzmedaillen findet am 4. Mai um 11 Uhr im Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege in München statt. Die Auszeichnung wird auf Grundlage von Vorschlägen der Regierungen, Bezirke, Landkreise, Kirchen, des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege, des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege und von Privatpersonen vergeben.

Die Laufener Stiftskirche:

Die Laufener Stiftskirche

Zu den Preisträgern gehört die Pfarrkirchenstiftung Mariä Himmelfahrt, vertreten durch Stiftsdekan Simon Eibl und Kirchenpfleger Peter Morawietz für die Instandsetzung des Kreuzgangs der Stiftskirche Laufen.

Pressemitteilung Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser