Geh- und Radweg eingeweiht

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Kirchanschöring - Am Freitag ist der Geh- und Radweg an der Kreisstraße TS25 eingeweiht worden. Die Kosten lagen bei knapp einer Million Euro.

Vergangenen Freitag weihte Landrat Hermann Steinmaßl, der erste Bürgermeister der Gemeinde Fridolfing, Johann Schild, und der stellvertretende Bürgermeister der Gemeinde Kirchanschöring, Franz Portenkirchner, den Neubau des Geh- und Radwegs im Zuge der Ausbauarbeiten der Kreisstraße TS25 zwischen Kirchanschöring und Kolomann (B20) und der Ortsdurchfahrt Eberding sowie der Verbreiterung der Brücke über den Rodingbach ein.

Landrat Hermann Steinmaßl betonte, wie wichtig eine gute Infrastruktur im Landkreis Traunstein sei und dass eine leistungsfähige Verkehrsanbindung die Grundvoraussetzung für eine nachhaltige Entwicklung  der Region wäre.

Ziele der Baumaßnahme waren vor allem die Erhöhung der Sicherheit der Verkehrsteilnehmer und die Herstellung der Verkehrsflüssigkeit.

Die Gesamtkosten des Ausbaus belaufen sich auf 970.000 Euro, davon trägt der Landkreis einen Anteil von 440.000 Euro, die vorläufigen Kosten der Gemeinden betragen 220.000 Euro, zudem wurde ein Förderbetrag in Höhe von 220.000 Euro bereitgestellt.

Landrat Hermann Steinmaßl und Bürgermeister Johann Schild bedankten sich in ihren Reden auch für die gute Zusammenarbeit zwischen dem Landratsamt, der Gemeinde und der Anlieger.

Pressemitteilung Landratsamt Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser