Am Kreisverkehr Freilassing-Süd

Mazda schleudert rückwärts in den Gegenverkehr

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Schwer beschädigt: Ein in den Unfall verwickeltes Fahrzeug. 

Freilassing - Am frühen Abend des Pfingstsonntag kam es zu einem Unfall am Kreisverkehr Freilassing-Süd. Ein Mazda und ein Seat stießen zusammen. Zwei weitere Unfälle ereigneten sich am Sonntag im Stadtgebiet. 

Am Sonntag, gegen 17 Uhr, ereignete sich auf der B304 zwischen Ainring und Freilassing ein Verkehrsunfall mit zwei Verletzten. 

Die beiden demolierten Unfallwagen mussten abtransportiert werden. 

Ein 26-jähriger Laufener befuhr mit seinem Mazda die B304 von Ainring kommend in Fahrtrichtung Freilassing. Kurz nach dem Kreisverkehr verlor er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, so dass er ins Schleudern geriet.Er prallte mit seinem rechten Fahrzeugheck in die Fahrzeugfront eines entgegenkommenden Seats. An beiden Wagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. 

Die Bischofswiesenerin wurde vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus nach Bad Reichenhall gebracht, während der Unfallverursacher mit schweren Verletzungen ins Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert werden musste.

Während der Unfallaufnahme wurde die Unfallstelle von der Feuerwehr Freilassing mit 30 Mann und der Feuerwehr Ainring mit neun Mann abgesichert. Sie banden auch ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten ab und stellten den Brandschutz sicher.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Zurück zur Übersicht: Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser