Ab Freitag regulär

Meridian fährt wieder von und nach Salzburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
42681813

Holzkirchen - Der Meridian wird ab Freitag, 23.10.2015, wieder den gesamten Verkehr fahrplanmäßig nach Salzburg fahren und damit zwischen Salzburg und München wieder in den Normalbetrieb übergehen.

Passkontrollen beim Einstieg in Salzburg wird es weiterhin geben. Reisende ohne gültige Einreisepapiere können den Zug nicht betreten. Eine zweite Passkontrolle wird in Freilassing durch die Bundespolizei vorgenommen.

"Wieder Normalität schaffen"

Ab Freitag, den 23.10., fährt der Meridian zwischen Salzburg und München in beiden Richtungen wieder seinen normalen Fahrplan. Auch die S-Bahn der ÖBB wird im Stundentakt zwischen Salzburg und Freilassing mit Halt an den städtischen S-Bahn Stationen fahren. "Es wurde Zeit, dass wir wieder Normalität schaffen. Das weitgehende Abhängen von Salzburg an den Meridian über mittlerweile fast sechs Wochen kann unseren Kunden nicht weiter zugemutet werden. Die Einführung der Passkontrollen vor Zustieg hat sich gut bewährt, sodass wir jetzt wieder den regulären Fahrplan aufnehmen können", erklärt Bernd Rosenbusch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bayerischen Oberlandbahn GmbH, die den Meridian betreibt. " Wir bedanken uns bei der ÖBB für die hervorragende Zusammenarbeit in den letzten Wochen ", so Bernd Rosenbusch weiter.

Abends Sicherheitspersonal in Salzburg

Weiterhin wird es im grenzüberschreitenden Bahnverkehr eine Passkontrolle in Salzburg und eine weitere in Freilassing geben. Nur Reisende mit gültigen Einreisedokumenten dürfen den Meridian in Salzburg betreten. In Freilassing prüft zusätzlich die Bundespolizei die Reisenden. "Dies ist eine erhebliche Einschränkung für unsere Reisenden und uns. Nur auf diesem Wege können wir aber die Vorgaben der Bundespolizei erfüllen", erläutert Fabian Amini, technischer Geschäftsführer der Bayerischen Oberlandbahn GmbH. "Wir werden hierfür jeden Tag von morgens bis abends Sicherheitspersonal in Salzburg bereitstellen", führt Amini weiter aus.

Pass immer dabei haben

Wegen der Passkontrollen werden alle Reisenden gebeten, frühzeitig in Salzburg am Bahnsteig zu sein. Der Zug wird pünktlich gemäß Fahrplan abfahren müssen, steht aber meistens schon 20 Minuten früher zum Einstieg am Bahnsteig bereit. Den nun wieder gültigen Fahrplan und den Fahrplan der S-Bahn der ÖBB erhalten Fahrgäste im Internet unter www.der-meridian.de und beim MERIDIAN-Kundentelefon unter der 24h-Service Nummer 08024 997171. Reisende beachten bitte auch, dass sie in Salzburg nur mit gültigen Einreisedokumenten zusteigen dürfen.

Pressemitteilung Bayerische Oberlandbahn GmbH

Zurück zur Übersicht: Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser