Aktuelle Asylsituation

Neujahrstag sehr ruhig - Samstag über 800 neue Flüchtlinge

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Am Neujahrstag war die Gesamtlage am offiziellen Grenzübergabepunkt Salzburg-Freilassing mit insgesamt nur 229 von Österreich übernommenen Flüchtlingen sehr ruhig.

In der Zeit von 1 bis 11 Uhr hat die deutsche Bundespolizei allerdings am Samstag bereits wieder mehr als 400 Personen mit Bussen aus dem ASFINAG-Gebäude in Salzburg-Liefering in die Freilassinger Notunterbringung gebracht. Für Samstag rechnet man noch mit weiteren 400 Migranten, die auf diesem Wege geordnet in die Bunderepublik Deutschland einreisen.

In der ehemaligen Möbelhalle in der Sägewerkstraße befanden sich um die Mittagszeit etwas mehr als 200 Frauen, Männer und Kinder. Für Samstag sind vom Freilassinger Bahnhof wieder zwei Sonderzüge zur Weiterverbringung der Flüchtlinge in bundesdeutsche Erstaufnahmeeinrichtungen geplant.

Pressemeldung: Landratsamt Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser