Danach auch Freilassinger Polizisten attackiert

Mann greift Zeitungsausträgerin mit E-Gitarre an

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Am frühen Dienstagmorgen, gegen 2.15 Uhr, erreichten die Polizeiinspektion die Hilferufe einer 53-jährigen Freilassingerin, die gerade in der Lindenstraße die Zeitungen austrug. 

Ein ihr unbekannter Mann hatte versucht, ihr seine E-Gitarre über den Kopf zuschlagen. 

Auch durch die mittlerweile eingetroffene Streifenbesatzung ließ sich der Mann nicht beeindrucken. Vielmehr griff er nun auch die Polizeibeamten mit der Gitarre an. Auf den Einsatz von Pfefferspray hin zeigte er keinerlei Reaktion. 

Um eine weitere Eskalation zu  vermeiden und da momentan keine weiteren Unterstützungskräfte zur Verfügung standen, wurde der Mann lediglich auf seinem Weg begleitet. Dieser führte ihn auf dem Gleisbett über die Bahnbrücke bis zur S-Bahn- Station Salzburg Liefering. 

Dort konnte er trotz erheblicher Gegenwehr mit Hilfe der österreichischen Polizei überwältigt und festgenommen werden. Vorher versuchte er noch mit einem herumliegenden Stein auf einen österreichischen Polizeibeamten einzuschlagen. 

Ermittlungsverfahren gegen den Schweizer eingeleitet

Bei der anschließenden Kontrolle der mitgeführten Ausweispapiere stellte es sich heraus, daß es sich bei dem Täter um einen 51-jährigen in Zürich wohnhaften Schweizer handelt. Nach der Festnahme des bislang polizeilich nicht in Erscheinung getretenen Mannes wurde er nach kurzer ärztlicher Untersuchung dem Salzburger Arrestzentrum zugeführt. 

Ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte wurde eingeleitet. 

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser