Grundgebühren steigen um 50 Prozent

Freilassinger Wasser wird deutlich teurer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Große Investitionen, geringerer Verbrauch: Zwei der Gründe warum die Freilassinger künftig beim Wasser aus der Leitung deutlich tiefer in die Tasche greifen müssen.

Wie entwickelt sich der Wasserverbrauch in den nächsten Jahren? Diese Frage stellt sich alle vier Jahre für die Stadtwerke und den Bayerischen Kommunalen Prüfungsverband, wenn die Wasserpreise neu kalkuliert werden müssen. Das Ergebnis ist für die Freilassinger Haushalte kein Grund zur Freude. Auf der jüngsten Stadtratssitzung wurde eine deutliche Gebührenerhöhung beschlossen.

Zum einen erhöht sich künftig der Preis für einen Kubikmeter Wasser von bisher 79 Cent auf 91 Cent. Zum anderen werden die Grundgebühren für Wasserzähler erhöht - um stolze 50 Prozent. Heißt: Diese Preissteigerung müssen alle gleichermaßen tragen - egal ob nur wenige oder mehrere hundert Kubikmeter Wasser jährlich über den Wasserhausanschluss laufen.

"Noch immer unter der Ein-Euro-Marke"

"Der Aufwand pro Hausanschluss ist der gleiche. Nach Meinung der Werkleitung sollte deshalb diesem Umstand ein höheres Gewicht beigemessen werden und der Anteil der Grundgebühr am Gebührenaufkommen deshalb erhöht werden", so die Verwaltung. Wer beispielsweise einen Wasserzähler mit einem Dauerdurchfluss von bis zu vier Kubikmetern pro Stunde verwendet, was einem Nenndurchfluss von 2,5 Kubikmetern pro Stunde entspricht, zahlt künftig 75 statt 50 Euro jährlich. Auch die Grundgebühr der Wasserzähler mit höherem Dauerdurchfluss wurde um 50 bis 53 Prozent erhöht.

Die höheren Gebühren ergeben sich vor allem durch gestiegene Betriebs- und Unterhaltskosten: Mehr Ausgaben fürs Personal und weniger Einnahmen durch den Ausfall des Badylons spielen hier eine Rolle. "Wir bewegen uns beim Kubikmeterpreis aber immer noch unter der Ein-Euro-Marke", betonte die Verwaltung. In Bayern würden hier die durchschnittlichen Kosten bei 1,45 Euro liegen, bundesweit bei 1,69 Euro. Mit Ausnahme von Franz Pfeffer (FWG) winkten die Stadträte die Preiserhöhung durch.

xe

Rubriklistenbild: © Verwendung weltweit, usage worldwide

Zurück zur Übersicht: Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser