Sprachunterricht und Ausbildung

80 Flüchtlinge lernen an der Berufsschule Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Nach dem Flüchtlingsansturm am Samstag hat sich die Situation mittlerweile wieder beruhigt. Allerdings warten in Salzburg momentan etwa 2.000 Flüchtlinge auf ihre Einreise.

Ein positives Beispiel für die Integration von Flüchtlingen bietet die Berufsschule in Freilassing, berichtet der Radiosender Bayernwelle. 80 Flüchtlinge absolvieren dort einen Teil ihrer beruflichen Ausbildung. Sie kommen aus den verschiedensten Berufsgruppen. Unter anderem sind angehende Hotelfachmänner, Maler oder Köche dabei. Die meisten Asylbewerber an der Freilassinger Berufsschule kommen aus Afghanistan und Eritrea.

Großgeschrieben wird bei den Flüchtlingen der Sprachunterricht. Sie sollen möglichst schnell so gut wie möglich Deutsch lernen. Durch den Unterricht lernen sie, ihren Alltag zu strukturieren.

Schwierig ist jedoch für die Lehrer und Helfer, die verschiedenen Bildungsniveaus der Flüchtlinge auszugleichen. Fast die Hälfte ist unter neun Jahre zur Schule gegangen, so die Bayernwelle.

Quelle: Bayernwelle Südost

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser