Ein stetiges Auf und Ab an der deutschen Grenze

Kurzfristige Entspannung bei Registrierungsstellen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Trotz minimaler Entspannung für zwei Tage, hält der Zustrom der Flüchtlinge im Grenzbereich Rosenheim / Freilassing unvermindert an

Auch in den vergangenen Tagen verzeichnete die Bundespolizei einen fast unveränderten Zustrom an Flüchtlingen. Während am Freitag und Samstag jeweils 1.300 Personen an den Registrierungsstellen im Bereich Rosenheim / Freilassing registriert wurden, stieg die Zahl am Sonntag bereits schon wieder an auf 1.600 Personen. 

Immerhin geringfügig weniger, wie in der vergangenen Woche.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Freilassing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser