Max Aicher Unternehmensgruppe ist Hauptsponsor des EC Feldkirchen

Jahrhundertprojekt für den EC Feldkirchen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Christian Steinkirchner, Angela Aicher, Sven Kluba und Erwin Rehrl vor der Max Aicher Stocksporthalle.

Feldkirchen - Letzte Woche wurde der Name „Max Aicher Stocksporthalle“ an der neuen Halle des EC Feldkirchen mit großen weißen Buchstaben an der Glasfassade aufgebracht.

Mit dem Hauptsponsor Max Aicher hat der EC Feldkirchen einen weiteren Schritt zur Finanzierung dieses Jahrhundertprojektes des Vereins getan. Die Arbeiten an der neuen Stocksportanlage an der Gumpinger Straße 1a in Feldkirchen sind immer noch im vollen Gange. Nach den abgeschlossenen Putzarbeiten im Innenbereich des Vereinsheims wird in der nächsten Woche der Sichtestrich, also schon der fertige Boden, aufgebracht. Auch die Planungen für die Einrichtung wie Bäder, Küche und Bestuhlung laufen auf Hochtouren. Anfang Mai sollen auch die Außenputzarbeiten über die Bühne gehen.

Seit gut einem Monat findet der Trainingsbetrieb in der neuen Stocksporthalle an der Gumpinger Straße 1a in Feldkirchen eingeschränkt statt, da auf Teilbereichen der Pflasterbahnen noch Baumaterial und Gerätschaften für das Vereinsheim zwischengelagert werden. Schüler, Jugend, Herren und Senioren gehen aber Ihrem gewohnten Trainingsbetrieb mit viel Freude wieder nach. Auch die Nachbarvereine können schon in der Halle trainieren. Turniere und Wettkämpfe werden aber erst im Sommer 2016 möglich sein, wenn alle Arbeiten abgeschlossen sind.

Neben dem Eigenkapital des Vereins, welches über 50 Jahre für die Großinvestition angespart wurde, dem Zuschuss durch die Gemeinde, der Hilfe von Firmen und den Spendenbausteinen kann ein solches Jahrhundertprojekt für den EC Feldkirchen nur durch weitere Gönner und Unterstützer gestemmt werden. 

Mit der Max Aicher Unternehmensgruppe ist ein solcher großer Unterstützer auf die Bühne getreten, mit dem man im Verein nicht gerechnet hat. Als Hauptsponsor und Namensgeber der Stocksporthalle wird die Firma Max Aicher den Eisstockclub Feldkirchen mindestens die nächsten 15 Jahre begleiten und gemeinsamden Stocksport in Feldkirchen, der Gemeinde aber auch der Region einen großen Schritt voran bringen.

"Ich danke der Max Aicher Unternehmensgruppe, stellvertretend Frau Angela Aicher, für diese großzügige Unterstützung. Wir freuen uns auf die bevorstehende Zusammenarbeit und vor allem den Sportbetrieb in der neuen Max Aicher Stocksporthalle", so 1. Vorstand Christian Steinkirchner.

Nicht nur als Hauptsponsor ist Max Aicher beim EC Feldkirchen in Erscheinung getreten, sondern es wurde auch die Stahlbetonkonstruktion vom Fertigteilwerk Max Aicher Bau produziert und aufgestellt. "Aber vor allem der Erwerb des benachbarten Grundstücks, dem ehemaligen Parkplatzgelände des Trachtenverein und des Eisstockclub, von Herrn Max Aicher war die  Grundlage für die Verwirklichung der neuen Stocksportanlage", so 2. Vorstand Sven Kluba.

"Wir bemühen uns stets, regionale Vereine bei Ihrer Arbeit zu unterstützen. Ganz besonders, wenn wie beim EC Feldkirchen auch tatkräftige Jugendförderung betrieben wird. Diese soziale Verantwortung ist für die Max Aicher Unternehmensgruppe selbstverständlich und ein fixer Bestandteil unserer Familien- und Firmentradition", so Angela Aicher.

Für die Max Aicher Unternehmensgruppe arbeiten rund 3.500 Mitarbeiter in 18 Ländern mit Leidenschaft und Technologie-Know-how an hochwertigen Produkten sowie intelligenten industriellen Verfahren und Dienstleistungen für nachhaltigen Fortschritt.Die Max Aicher Unternehmensgruppe erwirtschaftet im Durchschnitt rund 1 Mrd. Euro im Jahr und produziert allein in Bayern und Ungarn ganzjährig an die 1,5 Millionen Tonnen Stahl.

Die geschäftlichen Aktivitäten in der Unternehmensgruppe sind in den vielen Jahren immer weiter gewachsen und wurden dabei stets nach positiven Synergieeffekten ausgerichtet. Die Geschäftsfelder sind heute im Einzelnen: Stahl & Produktion, Umwelt & Recycling, Immobilien & Projekte, Bau & Konstruktion, Freizeit & Tourismus.

Pressemitteilung Max Aicher GmbH & Co. KG

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser