Blut spenden - Leben retten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Jedem freiwilligen Spender wird ein halber Liter Blut entnommen. Der kann Leben retten.

Freilassing - Der Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) ist derzeit wieder im Berchtesgadener Land unterwegs und hofft auf viele freiwillige Spender.

Am Dienstag macht der Blutspendedienst in Freilassing Station. Von 16 bis 21 Uhr nehmen die Mitarbeiter im Rotkreuzhaus Blut ab.

Mit einem halben Liter Blut können Leben gerettet werden. Gleichzeitig wird das Blut natürlich getestet, bevor es verwendet wird. Unter anderem auf HIV. Betroffene können dann umgehend informiert werden.

Wer sich zum Spenden entscheidet und angenommen wird, bekommt natürlich auch eine Brotzeit und ein kleines Dankeschön.

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser