Historische Umtriebe in Waging

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waging am See - „Durch Land und Zeit - historische Umtriebe“: Unter diesem Motto gaben sich die Bajuwaren im  Waginger Kurpark die Ehre und boten nicht nur Schaukämpfe.

Die Zeit der Bajuwaren, die einst in Waging wohnten, soll vom 24. bis 26. Juni 2011 wieder aufleben. Zahlreiche Gruppen und Händler aus der Region und ganz Bayern wollen Besucher in die Zeit der Völkerwanderung sowie des frühen und hohen Mittelalters entführen. Veranstalter sind der Verein für Heimatpflege und Kultur Waginger See, die historischen Marktleute Waging und die Marktgemeinde Waging am See.

Geboten werden ein teilweise überdachter Gastro-Bereich, zwei Bühnen, Schaukämpfe, Pfeil- und Bogenschießen für Groß und Klein, darstellendes Handwerk, einen Markt unter anderem mit Kunsthandwerk, Musik und „Gaukeley“ und großes Lagerleben.

Bajuwarenfest in Waging

Etwa ab 10 Uhr morgens beginnen die Programme, öffnen die Händler ihre Stände. Die Tageskarte kostet 4 Euro, die Familienkarte 15 Euro.

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © lam

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser