Haupturlaubszeit lässt Blutkonserven-Bestand schrumpfen

Blutspenden am 9. September in Aufham

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Aufham/ Anger - Die großen Sportereignisse und die Sommerferien fordern den BRK-Blutspendedienst stark heraus, da dadurch das Spenden-Aufkommen stark gesunken ist. Normalerweise reicht der Konservenbestand für vier bis fünf Tage, durch die Haupturlaubszeit aktuell aber nicht mehr.

Viele Menschen sind verreist und stehen als Spender nicht zur Verfügung; und auch Urlaubsrückkehrer aus bestimmten Regionen und Ländern müssen zum Teile zunächst pausieren, da sie an ansteckenden Krankheiten leiden könnten. Die Kliniken Bayerns benötigen dennoch nach wie vor 2400 Blutkonserven täglich.

Das heimische Organisationsteam der ehrenamtlichen BRK-Bereitschaften rund um Edi Schmid appelliert daher an die Bevölkerung, jetzt einem möglichen Versorgungsengpass vorzubeugen: Kommen Sie zum Blutspende-Termin am kommenden Freitag, den 9. September von 16 bis 20Uhr in die Schule nach Aufham und denken Sie an die Kranken und Verletzten in den Kliniken, wie Krebspatienten oder Unfallopfer. Blut spenden kann jeder gesunde Mensch zwischen dem 18. und einen Tag vor dem 73. Geburtstag.

Pressemitteilung BRK/ Kreisverband Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Anger (Berchtesgadener Land)

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser