Vier verletzte Personen

Auto kommt auf Gegenfahrbahn und kollidiert mit Lkw

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Anger/Teisendorf - Am Dienstag Abend gegen 22.40 Uhr , passierte ein auf der St2103 auf Höhe das Porsche Museums ein Unfall zwischen einem Auto aus Tschechien und einem Lkw.

UPDATE: Pressemeldung Polizei

Ein Zusammenstoß zwischen einem Lkw und einem Auto ereignete sich am Dienstagabend um 22.40 Uhr auf der Staatstraße zwischen Aufham und Anger.

Eine 61-jährige Frau aus Teisendorf fuhr mit drei Arbeitskolleginnen im Auto von Aufham in Richtung Anger. Dabei geriet sie über die Fahrbahnmitte und streifte das linke vordere Eck eines entgegen kommenden Lkw. Danach geriet das Auto wieder nach rechts und prallte noch gegen einen der großen Alleebäume. Die drei Arbeitskolleginnen wurden dank Sicherheitsgurten und ausgelöster Airbags bei dem Unfall nur leicht verletzt. Die drei Frauen wurden mit zwei Rettungswägen des BRK zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Der 43-jährige Lkw-Fahrer aus Traunstein blieb unverletzt. An dem Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden, er wurde abgeschleppt. Der Unfall-Gesamtschaden liegt bei etwa 8.000 Euro. Die Feuerwehr Anger war mit 20 Mann zur Ausleuchtung, Absicherung und Verkehrsregelung an der Unfallstelle. Gegen die unvorsichtige Autofahrerin wird Anzeige wegen Fahrlässiger Körperverletzung erstattet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Erstmeldung

Nach ersten Ermittlungen, kam der mit 4 Personen besetzte Ford Fiesta der von Anger Richtung Teisendorf fuhr, nach Links auf die gegen Fahrbahn und rammte dabei seitlich einen Lkw.

Durch den Aufprall wurde der Fiesta stark an der Achse und Felge beschädigt und rutsche am Lkw entlang, bis er an einem Baum krachte. Ersthelfer setzten einen Notruf ab und kümmerten sich um die Personen aus dem Ford, bis zum Eintreffen der Rettungswägen, alle Personen wurden nur leicht verletzt.

Die alarmierte Feuerwehr Anger sperrte die Straße zur Unfallaufnahme. Da der Lkw nur leichte Beschädigungen an der Seite aufwies, konnte dieser gleich nach der Aufnahme weiterfahren. Der Ford Fiesta musste Abgeschleppt werden. Die Polizei ermittelt nun den genauen Unfallhergang Der Einsatz dauerte etwa 2 Stunden.

Fotos vom Unfall mit vier Verletzten

FDL/Brekl

Zurück zur Übersicht: Anger (Berchtesgadener Land)

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser