Ainring soll schöner werden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Gemeinde Ainring im neuen Dorfpark mit Freilichtbühne einen kulturellen Mittelpunkt geschaffen. Im Bild eines nach Überlieferungen historisch nachgebautes Gebäude - ein Brechlbad.

Ainring - Der Kreisfachpfleger für Gartenbau und Landschaftspflege, Markus Putzhammer, lädt zur Teilnahme am Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden" ein.

Das Augenmerk wird auf soziale und kulturelle Aktivitäten der Dorfgemeinschaft gelegt. Ideen, Konzepte und Attraktionen, die die Lebensqualität im Dorf steigern, erfahren besondere Anerkennung.

Bauliche Angelegenheiten und gestalterische Elemente, an deren Erhaltung und Entwicklung die Dorfgemeinschaft aktiv mitwirkt, fließen in die Bewertung ein.

Projekte der Grüngestaltung und -entwicklung im Dorf bilden einen weiteren Schwerpunkt. Dazu zählen unter anderem Aspekte des dorftypischen Grüns und natürlich auch blumengeschmückte Hausfassaden.

Genauere Unterlagen können im Rathaus Mitterfelden bei Monika Eder, Telefon 08654/575-18, angefordert werden. Bewertet werden Initiativen, die die Ausgangslage des Dorfes nachhaltig verbessern. Dabei stehen Entwicklungskonzepte und wirtschaftliche Initiativen im Vordergrund.

Weitere Infos zum Wettbewerb gibt es unter www.unser-dorf-soll-schoener-werden.de.

schl / bit

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser