"Maxl" schaut freundlich ins Wohnzimmer

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Magdalena (12) mit ihrer kleinen Schwester Marina (5): Viel Arbeit und Freude in Schneemann "Maxl" gesteckt.

Feldkirchen - Im Garten der Familie Misura haben die zwölfjährige Magdalena und ihre fünfjährige Schwester Marina einen über zwei Meter großen Schneemann gebaut.

Mit seinem freundlichen Antlitz schaut er direkt ins Wohnzimmer der Familie in der Geppinger Straße. „Hoffentlich bleibt uns unser Schneemann noch lange erhalten“, hoffen die beiden Mädels.

So lange Väterchen Frost für kalte Witterung sorgt, wird ihrem „Maxl“ die stolze Statur erhalten bleiben, doch laut Wetterpropheten steigen die Temperaturen in dieser Woche stetig an, und dann sind die Tage für den „Maxl“ wohl leider gezählt. Bis Freitag soll es in der Region bis zu 7 Grad "warm" werden.

schl / bit

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser