Gemeinde warnt vor Gewerbemeldungen

Vorsicht: Das sind keine Mitteilungen von der Gemeinde

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ainring - Die Gemeinde Ainring warnt derzeit vor Mitteilungen, die dazu auffordern sein Gewerbe in das Gewerbezentralregister eintragen zu lassen. Sind Betrüger am Werk?

"348,- Euro für ein Jahr kostet der Standardeintrag", so steht es imKleingedruckten eines zweiseitigen Schreibens, dass derzeit angeblich vom Gewerbezeichnis (Ainring.Gewerbe-Meldung.de) verschickt wird. Vorsicht, wer hier seine Unterschrift druntersetzt, der darf diesen Betrag gleich dreimal zahlen, denn so steht es im Kleingedruckten. 

Einmal unterschrieben, kommt ein rechtsgültiger Vertrag zustande, "aus dem man nicht mehr herauskommt", so die Gemeinde in Ainring: "Die Daten werden wie angeboten veröffentlicht, allerdings auf einem Portal in Sachsen, wo kein Interessent ein Gewerbe aus Ainring suchen würde".

Kein offizielles Schreiben

Die Gemeinde in Ainring weist dringend daraufhin, dass diese Schreiben nichts mit der Gemeinde zu tun haben und bittet alle Bürger und Gewerbetreibenden, bei solchen Aufforderungen ausführlich auch die Hinweise im Kleingedruckten zu lesen. 

Zurück zur Übersicht: Ainring

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser