Die Zusammenführung der Mühlbäche

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Die Arbeiten für die Zusammenführung der Mühlbäche gehen in die nächste Runde. Daher wurden am Haslacher Steg Verkehrsschilder aufgebaut, da der Rad- und Fußweg unpassierbar ist.

Die Stadt Traunstein hat dazu zusammen mit dem Wasserwirtschaftsamt Traunstein und den Stadtwerken Traunstein GmbH eine Schautafel an der Siegsdorfer Straße vor der Radwegunterführung aufgestellt. In diesem Zuge wurden Umleitungsschilder für Fußgänger und Radfahrer aufgestellt. In Seiboldsdorf wurden an dem Haslacher Steg entsprechende Verkehrsschilder aufgebaut, da die alte Mühlbachbrücke südlich des Schwimmbadstegs in Traunstein entfernt wurde und der Rad- und Fußweg unpassierbar ist.

Mühlbäche werden zusammengeführt

Allerdings fand die Wegweisung bei den Radfahrern nur wenig Beachtung. Eine Gruppe fuhr einfach von Seiboldsdorf kommend in den gesperrten Weg.

An der Baustelle war dann aber kein weiterkommen. Die Radfahrer packten sich kurzerhand ihre Fahrräder und kämpften sich bis zum anderen Ufer der Traun durch.

Anfang August soll der Mühlbach in seinem neuen Bett fließen. Und für die Radfahrer und die Fußgänger wird es eine neue Brücke geben.

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser