Dr. Pscherer weiterer Chefarzt in Ruhpolding

Ein Traunsteiner Chefarzt für Zusammenarbeit

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Dr. Stefan Pscherer vom Klinikum Traunstein wurde als weiterer Chefarzt der Inneren Medizin im Vinzentinum Ruhpolding bestellt.

Ruhpolding - Ab 2012 befindet sich das Vinzentinum unter einem neuen Dach. Unter anderem ein Traunsteiner Chefarzt soll die Zusammenarbeit der Kliniken verstärken.

Das "Vinzentinum" in Ruhpolding wird gemäß der Vereinbarung mit der Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul ab 1. Januar unter dem Dach der Kliniken Südostbayern AG geführt. Bis dahin wird die medizinische Zusammenarbeit zwischen dem Klinikum Traunstein und dem Ruhpoldinger Krankenhaus bereits aufgebaut. Aus diesem Grund ist seit dem 1. Juni Dr. Stefan Pscherer, bislang Oberarzt der Nephrologie und Diabetologie im Klinikum Traunstein, als weiterer Chefarzt der Inneren Medizin in Ruhpolding bestellt.

Dr. Pscherer arbeitet neben seiner Funktion in Ruhpolding auch als Chefarzt der Diabetologie im Klinikum Traunstein. Neben dem Aufbau neuer medizinischer Schwerpunkte in Ruhpolding gilt der engen Verzahnung zwischen Ruhpolding und Traunstein das besondere Interesse. Ruhpolding soll nach den Worten von Stefan Nowack, Vorstand der Kliniken Südostbayern AG, ab 2012 als starker sechster Standort in die Kliniken Südostbayern AG integriert werden. Mit der Bestellung von Dr. Pscherer seien die Weichen gestellt, die Zukunft des Vinzentinums erfolgreich zu gestalten.

Dr. Pscherer hat in Göttingen und Erlangen Medizin studiert. Seit 1991 ist er als Arzt tätig. Nach seiner universitären Ausbildung hat sich der neue Ruhpoldinger Chefarzt für wissenschaftliche Studien engagiert. Nach dem Studium war er ab 1991 Assistenzarzt im Klinikum Amberg, seit 1994 ist er im Klinikum Traunstein tätig. Seine Facharztanerkennung Innere Medizin erhielt er 1998. Im Jahr 2001 wurde er zum Oberarzt ernannt und führt seit 2002 zusätzlich die Schwerpunktbezeichnung Nephrologie (Nierenheilkunde). Außerdem bildete er sich zum Diabetologen, Hypertensiologen, Notfallmediziner und Ernährungsmediziner weiter.

Dr. Pscherer ist Chefarzt der Inneren Abteilung-Diabetologie im Klinikum Traunstein und baut nun das klinische Diabeteszentrum Traunstein-Ruhpolding auf, insbesondere Diagnostik und Therapie von Folgeerkrankungen des Diabetes mellitus. Es besteht eine enge Kooperation mit der kardiologischen Abteilung (Chefarzt Professor Dr. Werner Moshage) sowie der gefäßchirurgischen Abteilung (Chefarzt Dr. Volker Kiechle) des Klinikums Traunstein.

bjr/Chiemgau-Zeitung

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser