Die "Truna" kommt zum 17. Mal

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Zum 17. Mal öffnet die Traunsteiner Gewerbeschau "Truna" ihre Tore. Bauernverband und Landratsamt sind dabei wichtige Partner.

Am 28. September öffnet die Traunsteiner Gewerbeschau TRUNA zum 17. Mal ihre Tore. Als langjährigen Partner hat der Gewerbeverband Traunstein und Umgebung wieder die Firma Orion aus Teising mit der Messeleitung beauftragt. Sechs Tage lang werden die Aussteller auf dem Traunsteiner Festplatz an der Siegsdorfer Straße ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren.

Besondere Bedeutung hat die erneuerbare Energie, so der 1. Vorsitzende des Gewerbeverbands, Franz Ober. Auch das Landratsamt und das Kreisklinikum Traunstein sind mit ihren Sachgebieten wieder wichtige Partner. Der Bauernverband und die Landwirtschaft zeigen wie in den vergangenen Jahren ihre große Kompetenz in der Chiemgauhalle. Für die Kinderbetreuung steht das Traunsteiner Mütterzentrum zur Verfügung.

Neben den Messeständen wird auf der Bühne in Halle 9 durchgehend ein informatives und unterhaltsames Programm geboten. Jeden Tag steht ein anderes Thema im Vordergrund. Am Eröffnungstag dreht sich das Bühnenprogramm um Kultur und Tourismus. Ein besonderer Tag für die Senioren ist Donnerstag, der 29. September: da planen Stadtmarketing-Geschäftsführer Jürgen Pieperhoff und Projektleiterin Elisabeth Hennecke ein Programm, das sich vor allem an die älteren Bürger richtet (am Do ermäßigter Eintritt für Senioren über 65). Die regionale Wirtschaft wird am Freitag vorgestellt. Am Samstag kommen Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren, zu Wort. Der Sonntag steht unter wir über die Energiewirtschaft, es wird sich unter anderem der Sonnenkreis vorstellen, der die regionale Energiegewinnung im Landkreis voran treibt. Am Tag der Deutschen Einheit, 3.10. wird über Gesundheit, Sport und Ernährung informiert. Messewirt in Halle 9 ist der Alpengasthof Gruber aus Wonneberg.

Ein Höhepunkt auf der Truna wird die Verleihung des Herbert-Koch-Preises am Freitag dem 30. September sein. Bereits zum sechsten Mal wird diese Auszeichnung an eine z.Zt. noch geheim gehaltene Persönlichkeit verliehen, die sich in besonderem Maße um die regionale Wirtschaft verdient gemacht hat.

Neu wird in diesem Jahr die Sonderausstellung „Der Garten im Herbst“ mit separatem Ausstellungsgelände hinter dem Autohaus Panzer aufgebaut. Auf fast 2000 Quadratmetern informieren Gärtnereien, Kunsthandwerker und Gartenbaubetriebe über alles rund um den Garten.

Alois Schneider von der Orion berichtet, dass über 200 Aussteller auf der Messe präsent sein werden. In den letzten Jahren konnte sich die Truna über jeweils mehr als 50.000 Besucher freuen. Auch in diesem Jahr wird ein Shuttle-Bus die Anreise erleichtern (Abfahrtszeiten unter truns-ts.de).

Die Truna ist die große Möglichkeit, die regionale Wirtschaft besser kennenzulernen. Deshalb empfiehlt sich ein Besuch der Traunsteiner Gewerbeschau auf jeden Fall.

Pressemeldung Gewerbeverband Traunstein und Umgebung e.V.

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser