Vermisster wurde tot geborgen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Polizei setzte bei der Suche nach einem Vermissten in Traunstein auch Suchhunde ein.
  • schließen

Traunstein - Im Stadtgebiet von Traunstein waren am Montag zahlreich Polizeikräfte im Einsatz. Sie suchten nach einem Vermissten, der letztlich nur noch tot geborgen werden konnte.

Anlässlich einer Vermisstensuche im Stadtgebiet Traunstein war die Polizei am Montag ab dem Nachmittag mit starken Einsatzkräften in der Stadt unterwegs. Neben Suchhunden und Streifen kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz, der jedoch laut Angaben von vor Ort noch am Nachmittag den Einsatz beendete.

Laut Aussagen von Einsatzkräften in Traunstein soll es sich bei dem Vermissten um eine männliche Person handeln. Die Polizei hat keine Beschreibung der vermissten Person veröffentlicht. Die Polizeiinspektion Traunstein teilte auf Nachfrage von chiemgau24 mit, dass es keine konkreten Anhaltspunkte für eine Eingrenzung der Suche gab. Daher wurde das Stadtgebiet insgesamt großräumig abgesucht.

Am Dienstagmorgen gab das Polizeipräsidium Oberbayern Süd auf Nachfrage schließlich bekannt, dass die gesuchte Person von den Einsatzkräften letztlich nur noch tot geborgen werden konnte. Fremdverschulden könne aber ausgeschlossen werden, so ein Polizeisprecher.

Polizei bei der Vermisstensuche

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein/kaf/rm

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser