Unfall bei Traunstein in der Nacht auf Dienstag

Plötzlich lag ein Baum quer auf der B304

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Ein Unfall hat sich am Montagnacht um 23.35 Uhr auf der B304 bei Traunstein ereignet. Aufgrund des Unwetters war hier ein Baum umgeknickt und lag quer auf der Fahrbahn. Ein Autofahrer übersah das und krachte hinein.

Am 19. September fuhr ein Teisendorfer mit seinem VW Bus um 23.35 Uhr von Traunstein kommend in Richtung Teisendorf auf der B304. 

Da durch das Unwetter ein Baum quer über die B304 lag und in der Nacht dieser Baum nicht zu sehen war, fuhr der Teisendorfer über dieses Hindernis. Dieser Baum riss die Wanne des Scheibenwaschwassers des Autos auf und verursachte erheblichen Schaden am Fahrzeug. 

Der Fahrer und seine Beifahrerin wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Die Feuerwehr Traunstein beseitigte den Baum und reinigte die B304 von den ausgelaufenen Betriebsstoffen und abgerissenen Fahrzeugteilen. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Die Polizei Traunstein nahm diesen Unfall auf. Die B304 war circa 45 Minuten voll gesperrt.

Unfall auf B304 bei Traunstein Montagnacht 

kaf

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser