Landesgartenschau 2022

Bürgerbegehren? Hier können LaGa-Gegner unterschreiben

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Vor einer Woche gründete sich die Bürgerinitiative gegen die Landesgartenschau, nun soll auch schon mit den Unterschriftensammlungen für ein Bürgerbegehren begonnen werden.

Eine dreiköpfige Spitze um Helga Mandl, Gerhard Lechner und Hans Schweiger gründete erst am vergangenen Dienstag die Bürgerinitiative um ein Bürgerbegehren gegen die Landesgartenschau 2022 auf den Weg zu bringen. Nun machen sie sich daran, die 1400 nötigen Unterschriften zu sammeln.

Am Freitag, den 27. November können sich alle Traunsteiner Wahlberechtigten zwischen 11 und 14 Uhr am Maxplatz informieren und unterschreiben. Auch am Samstag zwischen 9 und 12 Uhr wird man an selber Stelle die Möglichkeit dazu haben. Wird die benötigte Anzahl an Unterschriften erreicht, kommt es zu einem Bürgerbegehren, dass über das Projekt entscheiden wird.

Sowohl die Stadt als Ausrichter, als auch die Bürgerinitiative haben inzwischen Internetauftritte gestartet, um die Traunsteiner bei diesem umstrittenen Thema aus ihrer Sicht zu informieren. Die Befürworter erhoffen sich eine Aufwertung der Stadt und Profite auch auf lange Sicht, die Gegner befürchten viel zu hohe finanzielle Belastungen für Traunstein.

xe

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser