Stadt Traunstein verlegt mobile Anlagen

Zweimal wird Geschwindigkeit jetzt woanders gemessen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Die Stadt Traunstein hat jetzt die Standorte zweier Geschwindigkeitsbeeinflussungsgeräte geändert. Was man sich davon erhofft:

Messungen erfolgen jetzt an der Jahnstraße von der Wegscheid kommend in Richtung Gabelsbergerstraße sowie in Riederting von Höpperding kommend. 

An verschiedenen Stellen im Stadtgebiet hat die Stadt Traunstein insgesamt acht sogenannte Geschwindigkeitsbeeinflussungsanlagen installiert. Die elektronischen Anzeigentafeln weisen die Verkehrsteilnehmer auf die gefahrene Geschwindigkeit hin. Die Geräte stehen in der Traunerstraße vor dem Kinderhort, an der Kampenwandstraße unweit der Grundschule Haslach, an der Chiemseestraße auf Höhe der Kreuzstraße, an der Innstraße in der Tempo-30-Zone, an der Kardinal-Faulhaber-Straße sowie in Stockach an der Kreisstraße TS 1. 

Ziel dieser Maßnahme ist es, die Verkehrssicherheit auf den Straßen der Großen Kreisstadt weiter zu erhöhen. Da die Anlagen mobil sind, können sie nach Bedarf verlegt werden.

Pressemeldung der Stadt Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser