Nach Unterschriften-Aktion

Stadtrat berät über möglichen Abriss der Güterhalle

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die umstrittene Güterhalle.

Traunstein - Neben der geplanten Landesgartenschau ist sie das zweite große Thema in Traunstein: Die Güterhalle. Nach einer Unterschriftenaktion berät heute der Stadtrat über ihren Abriss.

Heute übergibt die Initiative für den Abriss der Güterhalle ihre gesammelten Unterschriften an Oberbürgermeister Christian Kegel.Rund2.000 Unterschriften wurden gesammelt, für einen Bürgerentscheid sind rund 1.400 Unterschriften notwendig. 

„Wir sind überglücklich, dass wir unseren Plan, das Bürgerbegehren möglichst schnell erfolgreich abzuschließen nun auch erfüllen konnten“, hatte sich Maximilian Röde von der Initiative am Freitag gefreut.

Die Initiative will mit dem Begehren den Abriss der Güterhalle erzwingen. Die bisherigen Pläne, dort den Jugendtreff unterzubringen, halten die Mitglieder für unsinnig. Die Kosten seien nicht verhältnismäßig.  

Wenn alles nach Plan läuft kann der Bürgerentscheid zur Güterhalle am 10. April zusammen mit dem Entscheid zur Landesgartenschau durchgeführt werden.

Quelle: bayernwelle.de

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser