Neues Hilfsnetzwerk aus Traunstein

"Con-Act" verbindet Helfer und Hilfsbedürftige   

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Die Hilfsbereitschaft für ankommende Flüchtlinge ist derzeit grenzenlos. Unzählige Projekte wollen helfen, sind dabei jedoch untereinander oft nicht vernetzt. Das soll "Con-Act" ändern.

Das Netzwerk will die Helfer untereinander verbinden, sodass deren Arbeit noch effektiver wird. Dabei möchte "Con-Act" nicht als Konkurrenz für die Hilfsorganisationen auftreten, sondern als Unterstützung. So sollen über das Netzwerk die einzelnen Projekte ihre Erfahrungen und Ideen austauschen können, ihre Aktivitäten gemeinsam koordinieren und letztendlich mit den Hilfesuchenden in Kontakt gebracht werden.

Dazu wird derzeit eine Internetplattform erstellt auf der in Zukunft sowohl Informationen zum Thema Hilfe an sich als auch nützliche Kontaktdaten von beispielsweise Behörden oder Übersetzern in der Umgebung gefunden werden können. Vorerst

Doch "Con-Act" will nicht nur Helfer und Hilfesuchende vernetzen, sondern plant auch durch Events und Konzerte Menschen zusammenzuführen, die sich sonst nicht begegnen würden. Auf diesem Weg möchte man auch Kontakt zu neuen Unterstützern und Förderern gewinnen.

Spontane Idee soll zu großem Projekt wachsen

Ins Leben gerufen wurde das Netzwerk durch den Musikproduzenten Peter Schmidbauer. “Ich komme aus der Musik, habe viel mit verschiedensten Menschen in dubiosesten Situationen zu tun und bin es gewohnt, Dinge zu verwirklichen, die auf den ersten Blick noch unmöglich scheinen.", sagt er zuversichtlich in Hinblick auf die Umsetzung seiner spontanen Idee hin zu einem solide aufgestellten Projekt.

Obwohl das Vorhaben noch in den Kinderschuhen steckt erfährt es bereits Zuspruch durch das Landratsamt Traunstein und namhafte Unterstützer wie Willy Astor. 

red

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Con-Act.org

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser