Droht Verkehrschaos in der "Unteren Stadt"?

Heilig-Geist-Brücke: Monatelange Vollsperrung kommt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Heilig-Geist-Brücke von der Scheibenstraße gesehen. Vier Monate werden die Brückenarbeiten ungefähr dauern - je nach Witterung.

Traunstein - Für die Autofahrer könnte es ein nervenaufreibender Sommer werden: Mindestens vier Monate wird an der Heilig-Geist-Brücke geflickt - es geht nicht ohne eine Vollsperrung.

Wahrscheinlich Anfang Mai wird es soweit sein: Die Sanierung der Heilig-Geist-Brücke über die B306 in Traunstein. Über Jahre wurden die Bauarbeiten hinausgeschoben, doch wegen dem Bau des Ettendorfer Tunnels, dem B-306-Ausbau, der Sanierung des Viadukts und der Baustelle am Klosterberg kommt diese Maßnahme erst jetzt. Mit mindestens vier Monaten Bauzeit und Vollsperrung wird gerechnet.

Weil eine Versiegelung fehlt und die Abdichtung schadhaft ist kam es im Laufe der Zeit zu Korrosionsschäden an die Brücke, die jetzt angegangen werden müssen: 

- Brückenkappen, Gehwege und Geländer werden erneuert,

- schadhafte Betonbereiche im Brückenüberbau werden entfernt,

- die Brücke wird neu versiegelt und abgedichtet,

- der Fahrbahnbelag und die Übergangskonstruktion werden neu gemacht.

Zuständig ist der Landkreis Traunstein, dessen größtes Brückenbauwerk die Heilig-Geist-Brücke mit 120 Metern ist.

Das erwartet die Autofahrer

Durch die Vollsperrung werden die zentralen Straßen der "Unteren Stadt" betroffen sein: Scheibenstraße, Schützenstraße und Traunerstraße. Damit die Feuerwehr nach wie vor ungehindert ausrücken kann, wird in der engen Traunerstraße ein Parkverbot angeordnet. Ersatzparkplätze für Anwohner und Pendler stehen in der Scheibenstraße zur Verfügung. Die Parkscheinregelung wird dazu teils aufgehoben.

Umgeleitet wird über die Nordumfahrung und die Kammerer Straße. Die Sparzer Schülerinnen können wie gewohnt an der Hauptbushaltestelle aussteigen, da die Busse auf der Brückenzufahrt wenden können.

Auch Fußgängerbrücke über B304 kommt

Außerdem soll möglicherweise zeitgleich mit einem weiteren Bauprojekt begonnen werden: Der Fußgängerbrücke über die B304 kurz vor dem Kreisverkehr am Ettendorfer Tunnel. Bereits 2012 wurde ein Planfeststellungsverfahren eingeleitet, doch wie das Traunsteiner Tagblatt berichtet haben Anwohner ihre Klage gegen die Fußgängerbrücke nun zurückgezogen.

Dort wo der Fußweg von der Heilig-Geist-Brücke zur B304 hinunterführt wird die Brücke entstehen und hinüber zum Hallabrucker Berg führen. Zwei bis drei Monate könnte der Bau dauern - und damit vielleicht in die Zeit der Sanierung der Heilig-Geist-Brücke fallen.

xe

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser