Prozess für gebürtigen Traunsteiner

Besitz von verbotener Kriegswaffe?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Bei einem Traunsteiner wurde ein unerlaubter Besitz von ehemaligen Kriegswaffen festgestellt. Weil dieses in Deutschland verboten ist, muss er sich nun vor dem Amtsgericht Traunstein verantworten.

Wer in Deutschland Waffen besitzt, braucht eine Genehmigung dafür. Wer die aber nicht hat, bekommt Probleme mit dem Gesetz. Das bekommt heute auch ein gebürtiger Traunsteiner zu spüren.

Er muss sich unter anderem wegen dem unerlaubten Besitz einer ehemaligen Kriegswaffe vor dem Amtsgericht Traunstein verantworten. Neben der Maschinenpistole soll er auch noch eine Selbstladepistole besessen haben. Auch Munition soll er in seinem Haus aufbewahrt haben. Eine Genehmigung dafür soll er allerdings nicht gehabt haben, wie die Bayernwelle berichtet.

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser