Güterhalle und Landesgartenschau

15.900 Traunsteiner können am Sonntag abstimmen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - 15.900 Traunsteiner sind am Sonntag zum Bürgerentscheid aufgerufen. Es geht um Güterhalle und Landesgartenschau - und es zeichnet sich eine hohe Wahlbeteiligung ab.

Kommentar unseres chiemgau24.de-Reporters Xaver Eichstädter

Zum einen geht es um die Zukunft der Güterhalle, die in ein Jugendzentrum umgebaut werden soll. Von überregionalem Interesse ist die Ausrichtung der Landesgartenschau 2022. Gerade bei diesem Thema sind die Gemüter in der Großen Kreisstadt erhitzt. Befürworter und Gegner sind in den vergangenen Wochen immer wieder aneinandergeraten.

Traunsteins Oberbürgermeister Christian Kegel gehört zu den Befürwortern. Er hofft bei einem positiven Ergebnis auf einen Schub für die Stadt. Leider spielen sehr viel Emotionen mit, so Kegel, die sachliche Ebene sei zuweilen verlassen worden. Die Gegner befürchten ein zu hohes Kostenrisiko. Das berichtet die Bayernwelle.

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser