Kinder lernten das Rote Kreuz kennen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Im Rahmen des Kinderferienprogramms lernten interessierte Jugendliche beim BRK, wie man eine Erstversorgung leistet und einen Menschen reanimiert.

"Was lernt man beim Roten Kreuz?" Unter diesem Motto veranstaltete die BRK-Bereitschaft Traunstein einen interessanten Nachmittag für Jugendliche im Rahmen des Kinderferienprogramms in Traunstein und in Bergen.

An sechs verschiedenen Stationen lernten die Jugendlichen wie man etwa eine Wiederbelebung durchführt, wie eine Verbandsbinde angelegt wird, wie man einen Verletzten in die stabile Seitenlage bringt und was wichtig ist, wenn der Notruf abgesetzt wird. Spannend und lustig wurde es, als sich die Teilnehmer täuschend echte Verletzungen schminken ließen. Der krönende Abschluss war dann die Besichtigung des Rettungswagens der Traunsteiner BRK-Bereitschaft und eine anschließende Rundfahrt.

Pressemitteilung BRK Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser