Unfall auf der St2104 am Mittwoch

Mann verliert Kontrolle über Quad - Motorradfahrerin verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunreut - Ein Unfall hat sich am Mittwoch auf der St2104 bei Traunreut ereignet. Eine Fahrerin rutschte mit ihrem Motorrad in ein Quad. Sie wurde verletzt.

UPDATE, Donnerstag 9.38 Uhr: Polizeimeldung

Mittelschwere Verletzungen erlitt eine 28-jährige Motorradfahrerin bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch auf der St2104. Die Tachingerin war um 16.30 Uhr in Fahrtrichtung Traunreut unterwegs, als plötzlich ein Quad-Fahrer auf ihrer Fahrbahnseite entgegenkam. Trotz Vollbremsung rutschte sie noch in das Quad.

Der unfallverursachende Quad-Fahrer war vorher durch einen Fahrfehler nach rechts in die Wiese geraten und versuchte wieder auf die Straße zu lenken. Hierbei verlor der 65-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte schließlich auf der Gegenfahrbahn mit dem Motorrad zusammen.

Während die 28-Jährige mit mittelschweren Verletzungen vom BRK ins Traunsteiner Klinikum gebracht wurde, blieben der Quad-Fahrer und seine 15-jährige Mitfahrerin unverletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 7500 Euro. Zur Verkehrsregelung sowie Beseitigung auslaufender Betriebsstoffe war die Feuerwehr Pierling mit 13 Mann im Einsatz.

Erstmeldung:

Ein Verkehrsunfall mit einem Quad und einem Motorrad ereignete sich heute gegen 16.35 Uhr auf der St2104. Ein Quadfahrer war mit seiner Enkelin auf dem Sozius unterwegs aus Richtung Traunreut in Fahrtrichtung Waging. 

Kurz vor Pierling kam er vermutlich aufgrund der schlechten Fahrbahnverhältnisse mit dem Quad rechts auf das Bankett. Beim Versuch wieder auf die Fahrbahn zurückzusteuern, kam er auf die Gegenfahrbahn. Hier kam eine junge Frau auf einem Motorrad entgegen. Die Bikerin versuchte noch durch eine Vollbremsung einen Unfall zu verhindern. Sie stürzte hierbei allerdings zu Sturz und rutschte in das Quad hinein. Sie wurde bei dem Unfall mittelschwer verletzt. 

Unfall auf der St2104 bei Traunreut

Die Feuerwehr Pierling musste zum binden von ausgelaufenen Betriebsstoffen und zur Verkehrslenkung ausrücken. Die Bikerin wurde zur weiteren Behandlung durch das BRK ins Krankenhaus gefahren. Die Polizei aus Traunreut hat den Unfall aufgenommen. Der Sachschaden liegt bei geschätzten 3000 Euro.

FDL/BeMi/Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunreut

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser