Kollision mit Lastwagen mit Rosenheimer Kennzeichen

BMW-Fahrer (53) stirbt nach Horror-Unfall auf B304

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunreut - Am Donnerstagmittag hat sich auf der B304 ein tödlicher Verkehrsunfall. Ein 53-Jähriger kam ins Schleudern und kollidierte mit einem Lkw.

UPDATE, 17.30 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am Donnerstag, 26.11.2015, gegen 12.35 Uhr, befuhr ein 53-jähriger Traunsteiner mit einem BMW die B304 in nördlicher Fahrtrichtung. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet der 53-Jährige im Bereich Traunreut / Ortsteil Nunhausen in einer Linkskurve ins Schleudern. Auf der Gegenfahrbahn kollidierte der 53-Jährige frontal mit einem entgegenkommenden Lkw aus dem Landkreis Rosenheim. Der im Fahrzeug eingeklemmte 53-Jährige erlitt hierbei tödliche Verletzungen. Der 26-jährige Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Rosenheim wurde beim Unfall leicht verletzt. Die Höhe des entstanden Sachschadens lässt sich mit etwa 30.000 Euro beziffern.

Durch die verständigte Staatsanwaltschaft Traunstein wurde ein unfallanalytisches Gutachten und die Sicherstellung der unfallbeteiligten Fahrzeuge angeordnet. Die Unfallaufnahme sowie weitere polizeiliche Ermittlungen erfolgen durch die Polizeistation Traunreut.

Neben den Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Stein a.d. Traun, Traunreut, Matzing und der Kreisbrandinspektion waren zwei Rettungswagen, ein Notarztwagen, das Kriseninterventionsteam sowie Beamte der Polizeiinspektion Trostberg und der Polizeistation Traunreut im Einsatz.

Bilder: Tödlicher Unfall auf der B304

UPDATE, 16.15 Uhr:

Ein tragisches Ende mit tödlichem Ausgang nahm heute Mittag gegen 12.35 Uhr ein Verkehrsunfall auf der B304 zwischen Nunhausen und Hörpolding. Nach ersten Erkenntnissen kam 43-jähriger BMW-Fahrer aus Traunstein der in Richtung Hörpolding unterwegs war, kurz nach Nunhausen in einer Rechtskurve ins Schleudern.

Er brachte das Fahrzeug nicht mehr unter Kontrolle und schleuderte auf die Gegenfahrbahn frontal in einen Lkw hinein. Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass der Fahrer des BMW vermutlich auf der Stelle tot war. Das Auto wurde nochmals um die eigene Achse gedreht und kam auf einer Leitplanke zum stehen. Der Lkw, der mit einem Pulver zur Betonveredelung beladen war, kam durch das Bremsmanöver und den Aufprall des Autos nach rechts von der Fahrbahn ab. Er blieb im Graben hängen.

Die Rettungskräfte der Feuerwehren aus Stein an der Traun, Traunreut und Matzing mussten am Lkw etwa 1000 Liter Diesel umpumpen, da einer der beiden Tanks leckgeschlagen war. Der Auflieger des Lastwagens blieb unbeschädigt und konnte nach Bereitstellung eines Ersatzfahrzeuges weiter transportiert werden. Am Unfallort waren das BRK vor Ort. Die Feuerwehren waren mit zehn Fahrzeugen und 62 Mann ausgerückt.

Die Polizei aus Traunreut und Trostberg waren zur Unfallaufnahme vor Ort. Die Staatsanwaltschaft hat zur genauen Untersuchung des Unfallhergangs einen Gutachter beauftragt. Der Sachschaden konnte noch nicht genau beziffert werden. Derzeit ist die Bundesstraße immer noch gesperrt.

Erstmeldung:

Am Donnerstag gegen 12.35 Uhr hat sich auf der B304 ein schwerer Unfall auf Höhe Nunhausen ereignet. Wie die Pressesprecher Andreas Guske vom Polizeipräsidium Oberbayern mitteilt, kollidierten ein Lkw und ein Auto frontal. Zur Unfallursache liegen derzeit noch keine Informationen vor. Der Autofahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und muss derzeit von der Feuerwehr befreit werden. Wie schwer der Autofahrer bei dem Unfall verletzt wurde, ist momentan noch nicht bekannt.

Vor Ort sind neben Kräften des Rettungsdienstes und der Feuerwehr auch Beamte der Polizeistation Traunreut und der Polizeiinspektion Trostberg im Einsatz. Die B304 ist zwischen St. Georgen/Traunreut und Matzing in beide Richtungen momentan komplett gesperrt.

Weitere Informationen und Bilder folgen!

mh/Polizeipräsidium Oberbayern Süd/FDL/BeMi/Pressemeldung Polizeiinspektion Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunreut

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser