Diskussionen um Neugestaltung

Traunreuter Rathausplatz: Das wollen unsere User

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunreut - Beliebt ist der Rathausplatz nicht unbedingt - jetzt will die Stadt kleine Verbesserungen vornehmen. Wir haben die Ideen unserer Leser gesammelt, wie der Platz schöner werden könnte.

Die Lenkungsgruppe der Stadt arbeitete bereits einige Ideen heraus, doch die Stadt will auch ihre Bürger anhören: Voraussichtlich am 25. Oktober soll im K1 über den aktuellen Planungsstand berichtet werden. Im Anschluss sollen die Traunreuter selbst ihre Meinung äußern.

Die bisherigen Vorschläge des Gremiums sehen eine Pflasterung des südlichen Teils vor, dazu sollte eine neu gepflanzte Eiche das Bild auflockern. Rund um den Platz sollten neue Fahrradständer, Motorradparkplätze und E-Bike-Ladestationen entstehen. Außerdem sollten die "Funktionsschirme" bleiben und nicht abgebaut werden. Die chiemgau24-User waren wenig begeistert: 64,5 Prozent meinten im Voting, dass der Rathausplatz durch diese Maßnahmen nicht schöner würde

Die Ideen unserer Leser

Viele erinnern sich an früher, als der Rathausplatz noch grün war - dorthin wollen viele wieder zurück. Stellvertretend die Kommentare einiger User auf chiemgau24.de und auf unserer Facebook-Seite unter den vergangenen Artikeln zum Thema Rathausplatz:

"Der alte Stadtplatz mit seinen Kastanien war viel schöner! So sollte er wieder gestaltet werden! (Benjamin Jüngling)

"So wie Traunstein aufbauen. Eine gute Eisdiele fehlt genauso wie die Farbe grün." (Kritischer)

"Wie wäre es damit wieder Bäume zu pflanzen? Also nicht nur eine kümmerlich hingestellte Eiche. Andere Städte wären froh gewesen über einen größeren Altbaumbestand mitten in der Stadt. Es lädt nicht zum Flanieren ein und auch nicht zum Verweilen." (Reuter)

"Pflanztröge mit bunten Blumen, Bäume... egal was, Hauptsache da kommt Farbe rein!" (Von der Alm)

"Ich bin mir nicht sicher, wie man diese Stein/Metall und Betonwüste auch nur ansatzweise mit einem Stadtplatz in Verbindung bringen kann?

Der Platz ist mit ganz großen Abstand der hässlichste, den ich je in meinem Leben gesehen habe

. Ich persönlich kennen niemanden, der diesen Platz als schön und gestalterisch gelungen empfindet." (jospr)

"Einen Brunnen bauen schöne Bäume pflanzen Wiese und Parkbank." (Peter Steinmaßl, fb)

"Wie wäre es mit einem Spielplatz?" (Sabrina Bühnert)

"Die Straße sperren oder generell den Bereich und ne Fußgänger-Zone daraus machen mit mehr Bäumen und Grünzeug" (Ralph Gottschall)

"Nicht Stadtfest und Markt blockieren"

Auch Bürgermeister Ritter bezeichnete sich als "kein Verfechter der Schirme" - würde man sie abbauen, bräuchte man aber Ersatz-Lichtquellen für die Nacht. Ähnlich wie bei den Bänken besteht auch bei den Schirmen die Idee, sie künftig anlassbezogen abmontieren zu können. 

Womöglich könnte der Rathausplatz in Zukunft als Ersatz für den Festplatz dienen, so Ritter. Einer der Hauptgründe, die gegen mehr Bäume sprechen, ist, dass die Stadt auch künftig größere Veranstaltungen am Rathausplatz durchführen will, wie zum Beispiel Wein- oder Stadtfest. Auch das merkte einer unserer Leser an:

"Aber nur soviel, dass man nicht das Stadtfest und den Markt blockiert!" (Mike Clooney)

xe

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunreut

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser