Stadtverband unterstützt Sportvereine

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Erste Vorsitzende des Stadtverbandes der Sportvereine Traunstein konnte bei der Jahreshauptversammlung des Verbandes wiederum eine unverändert hohe Unterstützung für die Sportvereine bekannt geben.

Traunstein - Unverändert unterstützt der Stadtverband der Sportverbände die Mitgliedervereine mit 42000 Euro. Das wurde bei der Jahreshauptversammlung bekannt.

Der Stadtverband der Sportvereine Traunstein hat am vergangenen Dienstag seine Jahreshauptversammlung in der Franz-Eyrich-Halle des TV Traunstein durchgeführt. Fast alle der 29 Mitgliedsvereine hatten Vertreter zu der Versammlung geschickt, zu der auch Traunsteins Oberbürgermeister Manfred Kösterke, der Zweite Bürgermeister Hans Zillner, die Dritte Bürgermeisterin Waltraud Wiesholer-Niederlöhner sowie eine Reihe von Stadträten gekommen waren.

Der Erste Vorsitzende des Stadtverbands bedankte sich beim Oberbürgermeister und den Stadträten für die unveränderte Mittelzuweisung: „Wir sind froh, dass in so schwierigen Zeiten die Zuschüsse für Vereine nicht gekürzt werden.“ Die Zusammenarbeit mit der Verwaltung im Rathaus sei angenehm und partnerschaftlich. Namberger berichtete stolz, dass man die Fördermittel auch in diesem Jahr nicht verändern werde. Die gesamten finanziellen Mittel für die Sportvereine belaufen sich auch heuer wieder auf unveränderte 42.000 Euro.

Die Mittelverwendung wurde einstimmig wie vorgeschlagen beschlossen. Oberbürgermeister Manfred Kösterke bedankte sich für die gute Arbeit, die in den Sportvereinen geleistet werde. „Sie leisten einen großen Beitrag zum guten sozialen und gesundheitlichen Klima in der Stadt.“ Auch die Qualität der Leistungen sei gerade im Jugendsport beeindruckend. „In der Spitze haben wir eine enorme Breite“ so der Oberbürgermeister. Auf Steinmetz folgt Fuchs Der Oberbürgermeister leitete anschließend die Nachwahl des Zweiten Vorsitzenden.

Uwe Steinmetz, der diese Position 30 Amtsjahre begleitete, hatte vor der Hauptversammlung im vergangenen Jahr seinen Rücktritt erklärt. Seitdem blieb die Position unbesetzt. Christa Fuchs war der einzige Vorschlag für die Position der Zweite Vorsitzenden. Die Wahl der Schatzmeisterin, die nun auch Zweite Vorsitzende des Stadtverbandes ist, erfolgte einstimmig. wz

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser