Schwimmbad-Start: Letzte Vorbereitungen laufen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Inspektion vor der Saisoneröffnung: Über die Neuerungen im Traunsteiner Schwimmbad, darunter dieser große Sonnenschirm für den Kleinkinderbereich, informierten sich (v.l.) Schwimmbadreferent Konrad Obermaier, Oberbürgermeister Manfred Kösterke und die Leiterin des Liegenschaftsamtes, Gabriele Schuhböck. Unter dem Sonnenschirm steht Betriebsleiter Josef Niederberger.

Traunstein - Am Samstag startet das Trausteiner Schwimmbad in die neue Saison. Die Besucher dürfen gespannt sein, was das Schwimmbad Neues zu bieten hat.

Wenn das Traunsteiner Schwimmbad am Freitag in die neue Saison startet, dürfen sich die Besucher auf einige Neuerungen freuen. Unter anderem hat die Stadt Traunstein den Wunsch nach einem Sonnenschutz im Bereich des Kinderbeckens erfüllt: Ein großer, im Boden befestigter Sonnenschirm spendet Schatten und schützt die kleinen Badegäste am Beckenrand und in einem Teil des Beckens vor der Sonne. Trotzdem bleibt im übrigen Beckenbereich noch genug Platz für alle, die lieber „Sonne pur“ genießen möchten.

Zufrieden mit der Lösung zeigte sich Oberbürgermeister Manfred Kösterke bei einem Ortstermin im Schwimmbad. „Wie ich sehe, steht der Eröffnung am Freitag nichts mehr im Wege“, lobte der Oberbürgermeister die Arbeit von Betriebsleiter Josef Niederberger und seiner Mitarbeiter, die gerade mit den letzten Vorbereitungen beschäftigt ist. Kösterke sagte: „Für einen perfekten Saisonstart muss nur noch die Sonne scheinen. Aber darauf haben wir leider keinen Einfluss.“

Dank der vielen Sonne hat das Wasser schon 26 Grad erreicht. Solarzellen und Wärmetauscher sorgen über die ganze Saison von Mai bis September hinweg für konstante Wassertemperaturen im 50-Meter- Schwimmerbecken, im Erlebnisbecken und im Kinderplanschbecken. Zu den weiteren Attraktionen gehören die 75-Meter-Riesenrutsche, der Strömungskanal und die Spiel- und Liegewiesen. Neu ist ein eigener Bereich für das Slacklining, einer neuen Trendsportart, bei der man wie beim Seiltanzen auf einer breiten Leine balanciert. Für das Spannen der Slackline sind zwei Bäume auf der Liegewiese vorgesehen. Eine weitere Neuerung betrifft die Terasse des „Strandcafés“, die nach dem Abbau der alten Trennwand deutlich mehr Platz für die Café-Tische bietet und insgesamt offener wirkt.

Wer am Freitag die Badesaison mit eröffnen möchte, kann ab 9 Uhr ins Schwimmbad kommen. Die Öffnungszeiten sind täglich von 9 bis 19 Uhr, im Hochsommer bis 20 Uhr.

Saisonkarten für besonders ausdauernde Schwimmbad-Besucher werden noch bis Donnerstag in der Tourist- Information im Stadtpark ausgestellt.

Pressemitteilung Stadt Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser