Parkende Lastwagen ein Ärgernis

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Parkende Lastwagen ein Ärgernis

Traunstein - In der Stadtratssitzung am Donnerstag mahnte Traunsteins 3. Bürgermeisterin Waltraud Wiesholer-Niederlöhner eine veränderte Parkregelung in der Lambergstraße an.

Von Anwohnern sei ihr berichtet worden, dass dort immer wieder mehrere Lastwagen hintereinander stünden und den Verkehr behinderten. Problematisch sei die Situation auch deshalb, weil viele Kinder aus dem Axdorfer Feld und den umliegenden Straßen unter anderem auch zur Haslacher Schule unterwegs seien , so die 3. Bürgermeisterin, die eine mögliche Einbahnregelung ins Gespräch brachte.

Oberbürgermeister Manfred Kösterke wies darauf hin, dass es sich bei der Lambergstraße um eine öffentlich gewidmete und mit Steuerzahlergeld finanzierte Straße handle. Die Straße müsse daher auch der Allgemeinheit zur Verfügung stehen. Ein Abschnitte liege sogar in einem Gewerbegebiet. Mitarbeiter der Stadtverwaltung würden sich die Situation vor Ort aber noch einmal ansehen , so der Oberbürgermeister.

"Wir können aber nicht einfach ein Halteverbot anordnen, nur weil es den Anwohnern so nicht gefällt." Dies würde nur dazu führen, dass die Fahrzeuge anderswo in der Stadt parken, eine Lösung des Problems sei das aber nicht.

awi

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser