A8: Hier wird der umgestürzte Lkw geborgen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neukirchen - Ein umgestürzter Lkw behinderte bis zum Vormittag den Verkehr auf der A8 in Richtung München. Jetzt wurden die Unfallspuren beseitigt. **NEU: Video**

Der Unfall passierte am Dienstag, 5. Juni, gegen 3 Uhr früh. Auf der Autobahn A8 kippte kurz nach der Anschlussstelle Neukirchen in Fahrtrichtung München ein Lkw um.

A8: Bergung des Unfall-Lkw

Wie die Polizei mitteilte, kam ein 39-jähriger Ungar mit seinem mit Flachbildschirmen beladenen Sattelzug, der auf dem Weg nach Großbritannien war, nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte um. Dabei wurden Gott sei Dank weder der Fahrer noch der Beifahrer verletzt.

Die Bergung des Sattelzuges sollte ab 7 Uhr über die Bühne gehen. Die Bergefahrzeuge von Autobahnmeisterei, Abschleppunternehmen und Feuerwehr waren bereits um 6.30 Uhr vor Ort.

Im Berufsverkehr war mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Der Verkehr wurde in Piding ausgeleitet und dann über die B20 - B304 und B306 an der Anschlussstelle Siegsdorf wieder auf die Autobahn zurückgeleitet. Die Autobahn in Richtung München war bis in den frühen Vormittag zur Bergung des Unfall-Lkw total gesperrt.

Schadenshöhe und Unfallursache sind noch unbekannt.

kaf/mw/Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © kaf

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser