Klaus Steiner zum Kulturfond 2016

Fast 120.000 Euro für Gemeinden Ruhpolding und Nußdorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Der Kulturfond 2016 gibt der Gemeinden Ruhpolding 77.700 Euro für den Wiederaufbau des Schmiedgroßenhauses und der Gemeinde Nußdorf 40.000 Euro für die Errichtung eines Proberaumes der Musikkapelle.

„Das Museum Glockenschmiede Ruhpolding und die Musikkapelle Nußdorf im Chiemgau e. V. setzen wichtige Akzente im kulturellen Leben unserer Region. Ich freue mich daher sehr, dass der Freistaat in diesem Jahr 77.700 Euro für den Wiederaufbau des Schmiedgroßenhauses in der Glockenschmiede und 40.000 Euro für die Errichtung eines Probenraumes für die Musikkapelle in Nußdorf aus dem Kulturfonds zuschießt“, so der Traunsteiner Stimmkreisabgeordnete im Bayerischen Landtag, Klaus Steiner.

Kulturprojekte in ganz Bayern gefördert

Die Verteilung der Gesamtmittel in Höhe von rund 6,1 Millionen Euro im Bereich Wissenschaft und Kunst hat der Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen des Bayerischen Landtags beschlossen. Damit können in diesem Jahr 136 Kulturprojekte in ganz Bayern aus den Mitteln des Kulturfonds gefördert werden.

„Mit dem Kulturfonds werden Kunst und Kultur in ihrer ganzen Vielfalt und in allen Regionen unseres Landes unterstützt“, erklärt Abgeordneter Klaus Steiner. Von Veranstaltungen und Ausstellungen, über Kunstprojekte, Musikfestivals, Theater- und Krimiproduktionen, bis hin zur Errichtung von Proberäumen und zur Digitalisierung von Archivbüchern und Handschriften reicht die Palette der geförderten Vorhaben.

Steiner: "Kulturfonds spürbar"

„Der Kulturfonds 2016 wird spürbar – vielerorts auch hörbar und sichtbar – dazu beitragen, dass Kultur vor allem auch in den kleineren Städten und Gemeinden im ganzen Lande blüht, singt und klingt“, ist Steiner überzeugt.

Pressemitteilung Bayerischer Landtag Abgeordneter Klaus Steiner

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis TS

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser