Güterterminal: Surberg erhebt Einspruch

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Der Kreisausschuss befasst sich heute mit der Errichtung eines Güterterminals bei Hufschlag. Die Gemeinde Surberg kritisierte zuvor scharf die fehlende Transparenz.

In der Diskussion ist vor allem die Gemeinde Surberg derzeit nicht gut auf den Landkreis zu sprechen. Das Terminal liege in der Planungshoheit der Gemeinde, darüber habe sich die Wirtschaftsförderung hinweg gesetzt, so Bürgermeister Josef Wimmer.

Lesen Sie auch:

Containerterminal in Hufschlag?

Gewerbeverband pro Terminal in Hufschlag

In der vergangenen Sitzung des Kreistages kam es zu einer deutliche Auseinandersetzung zwischen der Wirtschaftsförderung und dem Bürgermeister. Dabei ging es unter anderem darum, dass die Gemeinde die Unterlagen zu dem Projekt nicht einsehen darf, obwohl die Wirtschaftsförderung Transparenz versprochen habe, so Wimmer. Der Surberger Gemeinderat beschloss deshalb direkt bei Landrat Hermann Steinmassl einen entsprechenden Antrag zu stellen. Heute spricht der Kreisausschuss darüber.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser